Rowing on the River Thames

Eine wahrhaft königliche Ruderstrecke sind wir auf der Themse vom 10.-21. Mai 2018 gerudert. Von Lechlade, dem Ort der traditionell als der Beginn der schiffbaren Themse bezeichnet wird, bis zur London Tower Bridge, die jeder kennt, waren es 277 km. Dazu kamen 45 Schleusen, 103 Brücken und eine königliche Hochzeit

Geschrieben von Thomas Vonesch

Screenshot_2022-06-20_212439.jpg

Am 11. Mai wurde der „Take Five“ und das „Chriesi“ auf der Themse in Lechlade eingewassert, mit dem Ziel am 21. Mai unter der London Tower Bridge durchzufahren. Vorher fuhren die Boote per Anhänger mit René Fasan auf dem Land- und Seeweg an den Oberlauf des Thames Rivers. Er hatte zusammen mit seiner Frau Vreni dieses Abenteuer umsichtig und sorgfältig geplant.

Gerudert wurden die Boote aus einem Team von Zuger- und Chamer Ruderinnen und Ruderern. Die Strecke von 277 km führte durch 45 Locks und unter 103 Brücken durch. In Henley konnte, mit unserem ehemaligen Zuger Ruderkollegen Tom Wedgwood als Coach, der Regattakurs der Henley Royal Regatta befahren werden.

Am Tag vor der Royal Wedding von Prince Harry und Meghan Markle, führte die Route am Schloss Windsor vorbei. Die Passage der „Swiss Rowers“ musste sich herumgesprochen haben. Auf jeden Fall wurden die Zuger Boote von der River Police eskortiert.

Der Höhepunkt und krönende Abschluss war die Fahrt vorbei an Londoner Sehenswürdigkeiten zur Tower Bridge. Dank einem von Adelina Fasan erarbeiteten Risk Assessment erteilte die „Port of London Authority“ dazu die Erlaubnis. Kurz vor 9 Uhr morgens erreichten die beiden Zuger Boote am Pfingstsonntag die Tower Bridge. Der Jubelschrei soll bis nach Zug zu hören gewesen sein. Und auch wenn die Rückfahrt gegen die starke Strömung der Themse nochmals alles forderte, die Freude über diese gelungene Rudertour war in allen Gesichtern zu sehen.

Gratulation an alle Teilnehmer für die tolle Leistung und ein grosser Dank an die Familie Fasan für die perfekte Vorbereitung und Durchführung. Apropos Wetter in England: Diese königliche Rudertour wurde von unglaublichem Wetterglück, sprich königlichem Wetter und Temperaturen begleitet.

Enjoy rowing on the River Thames